Neubau Gemeindewerke 3. Preis

Verwaltungs- und Funktionsgebäude

Baiersbronn

2019

Die unterschiedlichen Funktionsbereiche des Neubaus werden in einen kompakten, längsrechteckigen Gebäudekörper integriert, der entlang der westlichen Grundstücksgrenze positioniert wird. Das Volumen setzt einen klaren Akzent innerhalb seines meist großmaßstäblichen Kontextes. Durch seine Stellung im Bezug zum bestehenden Wasserkraftwerk und die Gestaltung der Freibereiche entsteht ein „virtueller Campus“, der den Neubau in seine Umgebung einbindet.
Von der Werkstraße kommend, tritt das neue Verwaltungs- und Funktionsgebäude in seiner gesamten Länge in Erscheinung und hat durch die davorliegende große Wiesenfläche eine entsprechende Fernwirkung. Betriebshof und Garage mit Außenlagerflächen treten erst allmählich in das Blickfeld des Besuchers, der über den Vorplatz an der Stirnseite des Gebäudes zum Haupteingang geführt wird. Die Positionierung des Neubaus gewährleistet eine klare Adressbildung.

Bauherr
Gemeinde Baiersbronn
Wettbewerb
Wettbewerb mit Bewerbungsverfahren, 3. Preis
Modellbau

Béla Berec